Zivilgesellschaftliche Ausstiegsarbeit braucht unverzüglich Planungssicherheit!

Die teilweise noch immer sehr brisante Lage für einige Träger des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ aufgrund des noch nicht beschlossenen Haushalts 2024, veranlasst uns als BAG „Ausstieg zum Einstieg“ e.V. zur Veröffentlichung eines Statements: Wir sind froh, dass inzwischen eine Einigung über den Haushalt gefunden wurde und „Demokratie leben!“ nicht von Kürzungen betroffen sein soll – […]

Eine unterfinanzierte Zivilgesellschaft gefährdet die Demokratie

„Die derzeitige Ausgabensperre für 2024 der Bundesregierung verhindert die Auszahlung zugesagter Förderungen. Für uns als Organisationen der Zivilgesellschaft hat das dramatische Folgen: Viele der vom Bund geförderten Demokratieprojekte werden Mitarbeitende entlassen müssen. In einigen Fällen werden über Jahre gewachsene Projekte für immer ihre Türen schließen.“ Als Mitunterzeichner des offenen Briefs von „Das NETTZ“ fordern wir […]

Hunderten Demokratieprojekten droht das Aus zum 1. Januar – tausende Entlassungen sind zu befürchten

„Der nicht verabschiedete Haushalt 2024 und die aktuelle Sperrung für zukünftige Ausgaben bedrohen die über 20 Jahre mühsam aufgebaute Landschaft der Demokratieprojekte in ihrer Existenz. Wenn es nicht spätestens bis Weihnachten eine Lösung gibt, müssen Kompetenznetzwerke, Beratungsstellen und Modellprojekte zum Jahreswechsel ihre Arbeit einstellen.“ Auch die Bundesarbeitsgemeinschaft „Ausstieg zum Einstieg“ e.V. ist von den Auswirkungen […]